Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Wohnungseinbruchsradar

Einbruch in Wohnung
Wohnungseinbruchsradar
Wir informieren Sie hier über die aktuelle Entwicklung der Wohnungseinbrüche im Kreisgebiet MK.

Die Karte wird jeweils am Montag aktualisiert und dokumentiert die Wohnungseinbrüche der jeweils vergangenen sieben Tage. Aus Gründen des Datenschutzes werden die Straßennamen und Hausnummern nicht bezeichnet.

Das aktuelle Radarbild, aufgeteilt nach Nord- und Südkreis, finden Sie im rechten Bereich.

Die eigene Wohnung sichern, im Umfeld aufmerksam sein, den Notruf „110“ wählen!

Das sind die entscheidenden Handlungsempfehlungen für alle Bürger im Kampf gegen Wohnungseinbrecher.

  • Unser Wohnungseinbruchsradar soll Ihnen helfen, die Sicherheit Ihres mittelbaren und unmittelbaren Wohnumfeldes einzuschätzen. Diese Einschätzung kann Sie bei der Entscheidung leiten, ob und in welchem Umfang Sie persönlich die Sicherheit Ihrer Wohnung steigern.
  • Unser Wohnungseinbruchsradar soll Sie auch dafür sensibilisieren, ihr Wohnumfeld aufmerksamer zu beobachten und verdächtige Wahrnehmungen unmittelbar über den Notruf „110“ der Polizei zu melden.
  • Der Wohnungsradar soll Ihnen auch dabei helfen, auffällige Wahrnehmungen in den letzten Tagen mit dem Wohnungseinbruchsgeschehen in ihrem Wohnumfeld abzugleichen. Wenn Sie Beobachtungen gemacht haben, die ihnen im Zusammenhang mit einem Einbruch in den letzten Tagen verdächtig erscheinen, rufen Sie Ihre Polizei an.  

Kostenlose Hinweise zum Einbruchsschutz erhalten Sie bei der Polizei des Märkischen Kreises unter der Rufnummer 02373/9099-5510 oder -5512.