Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Praktikum

Ausbildung bei der Polizei NRW
Praktikum
Wichtige Informationen
Schüler- und Verwaltungspraktika bei der Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

Hier erfahren Sie mehr zu den folgenden Inhalten Schülerbetriebspraktikum, Verwaltungspraktikum, Berufserkundungstag ("Girls/Boys-Day") sowie Anschriften und Erreichbarkeiten.

Praktika bei der KPB Märkischer Kreis für das Jahr 2019

Schülerbetriebspraktikum

Um jungen Menschen in der Phase der Berufsfindung einen Einblick in den Polizeiberuf zu geben, bietet die Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis ein Schülerpraktikum an. In vierzehn Tagen erhalten die Praktikanten einen umfassenden Einblick in das Berufsbild und durchlaufen viele verschiedene Dienststellen. Ziel ist es, ein realitätsnahes Bild zu vermitteln.

Schülerbetriebspraktika bei der KPB MK können grundsätzlich von Schülerinnen und Schülern absolviert werden, die auf dem Bildungsweg zur Erlangung der FHR oder des Abiturs sind. Soweit Schulen das Praktikum der gymnasialen Oberstufe bereits in der Klasse 10 durchführen - insbesondere unter Berücksichtigung der künftig verkürzten Schulzeit (Abitur mit Abschluss der 12. Klasse) -, können auch diese Schülerinnen und Schüler berücksichtigt werden. Hier muss eine Bestätigung der jeweiligen Schule vorliegen, aus welcher hervorgeht, dass die Schülerinnen/die Schüler die entsprechende Fähigkeit für den Besuch einer gymnasialen Oberstufe besitzen. Interessierte Schülerinnen und Schüler müssen über einen Wohnort im Märkischen Kreis verfügen oder eine Schule im Märkischen Kreis besuchen.

Die Dauer des Praktikums beträgt vierzehn Tage. Eine Verlängerung ist nicht vorgesehen.

Im gesamten Jahr 2019 stehen 20 Plätze zur Verfügung (Januar bis einschließlich März schon ausgebucht).

Wir behalten uns vor, beim Vorliegen von ausreichend tauglichen Bewerbungen das jeweilige Bewerbungsende vorzuziehen.

Für die Berücksichtigung bei einem Praktikum ist das Zusenden einer Online-Bewerbung für das Jahr 2020 bis zum 30.07.2019 erforderlich. Diese sollte bestehen aus

  • Begründung, warum ein Praktikumsplatz bei der Polizei angestrebt wird,
  • tabellarischem Lebenslauf,
  • Angaben
    • zu ihrer Schule,
    • zum gewünschten Praktikumsstandort,
    • zum für das Praktikum vorgesehenen Zeitraum,

Online Bewerbung bitte per E-Mail an: Personalwerbung.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de zusenden.

Für Rückfragen stehen Ihnen die Praktikumsbetreuer unter der Telefonnummer 02351/9099-2226 zur Verfügung.
Wir bitten von Bewerbungen abzusehen, die nicht den oben genannten Kriterien entsprechen. Diese werden unbearbeitet zurückgesandt.


Verwaltungspraktikum für Studentinnen und Studenten der Rechtswissenschaft

Es ist möglich, die praktische Studienzeit in einer Verwaltungsbehörde nach § 8 JAG NRW bei der Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis zu absolvieren. Für diese sechswöchige praktische Studienzeit stehen jährlich bis zu acht Plätze zur Verfügung. Die Verwaltungspraktika werden zwei Mal jährlich, jeweils für bis zu vier Studentinnen / Studenten, in der vorlesungsfreien Zeit durchgeführt. In Bezug auf den Studienstandort gibt es keine Vorgaben.

Ihre Online - Bewerbung sollte folgende Angaben und Unterlagen enthalten:

  • Anschreiben mit Benennung des gewünschten Praktikumszeitraums,
  • E-Mail- und telefonische Erreichbarkeit(-en),
  • tabellarischer Lebenslauf,
  • aktuelle Studienbescheinigung mit Matrikelnummer,
  • Kopie des letzten Zeugnisses.

Online Bewerbung bitte per E-Mail an: Personalwerbung.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de zusenden.

Für Rückfragen stehen Ihnen die Praktikumsbetreuer unter der Telefonnummer 02351/9099-2226 zur Verfügung.
Wir bitten von Bewerbungen abzusehen, die nicht den oben genannten Kriterien entsprechen. Diese werden unbearbeitet zurückgesandt.


Berufserkundungstag ("Girls Day / Boys Day")

Die Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis bietet Veranstaltungen als einzelne „Berufserkundungstage“ oder dergleichen an. Sollte Interesse bestehen, so wird darum gebeten, sich mit den jeweiligen Wachleitern in Verbindung zu setzen und dementsprechend Absprachen bzgl. eines Berufsfelderkundungstags zu treffen.

 

Erreichbarkeiten:

Für Rückfragen steht Ihnen gerne zu Verfügung

POKin Anika Bäcker
Telefon 02351 / 9099 - 2226

POKin Saskia Hippe
Telefon 02351/ 9099 - 2222